Samstag, 26. März 2011

EUCist 5 ein Erfolg! Tagungsbericht

Die Jahrestagung des EUCist (Europainstitut für cisterciensische Geschichte, Spiritualität, Kunst und Liturgie) in Bronnbach stellte nicht nur eine konzentrierte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema monastische Klausur dar, sondern war auch eine menschliche und herzliche Begegnung mit einer Perle der süddeutschen Abteien, Bronnbach (Bild oben rechts). Die Anlage liegt ganz abgelegen, es hat sich nie ein Dorf dort entwickelt, aber die Bauanlage ist liebevoll und wissenschaftlich anspruchsvoll durch das Land Baden-Württemberg restauriert worden. Wir wurden mit großer Gastfreundschaft aufgenommen. Hier ist der Tagungsbericht.

Samstag, 12. März 2011

Cistercians at the North and Baltic Seas

The European Forum for Cistercians at the North Sea and the Baltic Sea is a network of Cistercian places and the people who are interested in them. They deal especially with the heritage of the Cistercian Order near the North and Baltic Seas. The group studies Cistercian history, architecture, economy and spirituality. Since most of the population in these areas is not actively Christian (and if there are Chrisitian, most of them are Protestants), this forum seems to EUCist editors to be a valuable opportunity to talk about the Catholic Church in an area where little is known about it. Click here for the Forum's Homepage.

Mittwoch, 9. März 2011

Klösterliche Buch- und Mediengeschichte

Der Wolfenbütteler Arbeitskreis für Bibliotheks-, Buch- und
Mediengeschichte, der sich der interdisziplinären Erforschung der Bibliotheksentwicklung widmet, führt seine Jahrestagung 2011 in der Stiftsbibliothek St.Gallen durch. Dabei wird ersichtlich, dass die Klöster eine zentrale Rolle in der Wissens- und Wissenschaftsgeschichte spielen. Information zur Tagung finden Sie hier.

Klosterfrauen und ihr Wissen

Die zweite internationale Tagung des Arbeitskreises geistliche Frauen im europäischen Mittelalter (AGFEM) widmet sich dem Thema "Klosterräume und Wissenswelten geistlicher Frauen". Die Forscher tagen vom 20.-23. Juli 2011 in der Schlossakademie Schloss Dhaun. Secktionen sind zu folgenden Themenbereichen geplant: Politik und Gesellschaft, Ökonomie und Herrschaft, Ordnung und Lebensweise, Bildung und Theologie, Kunst und Architektur. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Montag, 7. März 2011

Tennenbach wird 850!

Vom 20.-22 Mai 2011 findet im Rathaus der Stadt Emmendingen eine Tagung zur 850. Jahresfeier der Gründung von Tennebach bei Emmendingen (Baden-Württemberg) statt. Das Kloster gehörte zu den bedeutendsten Häusern des Cistercienserordens im südwestdeutschen Raum; am Höhepunkt im Spätmittelalter gehörten mehr als 200 Orten zum klösterlichen Besitz. Nachdem Tennenbach im Zuge der Säkularisation 1806 aufgehoben und an das Großherzogtum Baden gefallen war, wurden die Bauten versteigert und tragischerweise abgetragen. Von der alten Klosteranlage existiert heute nur noch der Chor der gotischen Krankenkapelle. Details zur Tagung sind hier. Eine längere Arbeit zur Klostergeschichte zum Download hier.