Donnerstag, 22. April 2010

Kirchenfürsten und Reichsprälaten

Im Sept. 2010 findet in der berühmten Abtei Salem im Bodenseekreis eine Tagung statt zum Thema "Kirchenfürsten und Reichsprälaten. Die Reichsunmittelbarbeit von Cistercienserklöstern: Entstehung, Entwicklung und Ende." Die Veranstalter haben bereits verdiente Forscher gewinnen können, das Programm wird bald verschickt... aber sie suchen noch junge Forscher und Forscherinnen. Insider Tipp für EUCist News Leser: Senden Sie Referatsthemen bis Anfang Mai an: Karin.Stober@ssg.bwl.de

Samstag, 10. April 2010

Ohne Lateinkenntnisse geht es kaum! Es gibt aber gute Hilfsmittel

Manche Bereiche der Cisterciensererforschung stagnieren seit Jahrzehnten, weil nur wenige Forscher Kirchenlatein lesen können. Eine solide Kenntnis der lateinischen Sprache bleibt eine Voraussetzung für das Verstehen christlicher Theologie - auch für die Neuzeit, ja sogar bis in die 1960er Jahre. Wer darum Lücken in seiner Kenntnis lateinisch-theologischer Fachausdrücke feststellt, kann sie leicht und (meist) erfolgreich durch das Wörterbuch Latein von Manfred Marquardt und Christof Voigt schließen. Es ist sowohl als Print-Ausgabe (ISBN 9783534232390) wie als eBook erhältlich.

Sonntag, 4. April 2010

Geschichte des Phänomens 'Kongregation'

Am 18./19. Juni 2010 findet in Paderborn ein Kolloquium über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der zahlreichen Kongregationen, die die Ordensverfassungsgeschichte der Neuzeit dominieren, statt. Erklärtes Ziel der Organisatoren ist es, sich in komparatistischer Absicht den Provinz- und Kongregationsgeschichten zuzuwenden. Eine erste Aufgabe ist die Analyse der zugrundeliegenden Periodisierung. Welche ordensinternen Daten, kirchen- oder allgemeingeschichtlichen Ereignisse und Prozesse erweisen sich als relevant für die Gliederung einer modernen Provinz- und Kongregationsgeschichtsschreibung? Ablauf und Anmeldungen sind hier.